Musik­schu­le

Sys­te­mi­sche Musik­päd­ago­gik für Kin­der und Erwachsene

Kla­vier

Musi­zie­ren statt üben und die Fein­mo­to­rik spie­le­risch trainieren

Musik macht klug und ist für jedes Kind geeignet.

Ler­nen mit Lust auf mehr, zusam­men mit ande­ren Kindern.

Das sind Leit­sät­ze mei­ner Musik­päd­ago­gik. Ver­mis­sen Sie Musik in Ihrem Leben? Kom­men Sie sel­ber und brin­gen Sie Ihr Kind auch mit. Frü­her Gelern­tes ist nicht ver­lo­ren, und mit ein­fa­chen Stü­cken erle­ben Sie einen krea­ti­ven Aus­gleich. Wir üben nicht, wir musi­zie­ren!

Ger­ne bera­te ich Sie zu Fra­gen rund um den alters­ge­rech­ten Musik­un­ter­richt und zur Wahl des rich­ti­gen Instruments.

Stim­me

Ihre Stimm­fal­ten schwin­gen lassen

Die Stim­me in Gebrauch zu neh­men kann befrei­en und stär­ken. Erle­ben Sie Glücks­ge­füh­le mit Hil­fe von ein­fa­chen Gesangs­übun­gen, Ari­en und Songs, wel­che Sie zu Hau­se wie­der­ho­len kön­nen. Ler­nen Sie Sin­gen, ver­bes­sern Sie gleich­zei­tig Ihre Sprech­stim­me und tre­ten Sie siche­rer auf.

Mei­ne Gesangs­lek­tio­nen haben sich ganz beson­ders bewährt als wir­kungs­vol­le Alter­na­ti­ve und Ergän­zung ver­schie­de­ner The­ra­pien. So erfah­ren Sie, wie Sie Atem und Stim­me in wohl­tu­en­den, heil­sa­men Ein­klang bringen.

Ich unter­rich­te Stimm­bil­dung für Asth­ma-Kin­der.

Pro­be­stun­de 50 CHF (Kin­der und Erwachsene)
11 für 10 Lek­tio­nen zu 50 Min. 1200 CHF (Erwach­se­ne)
30 bis 50 Min. , wöchent­li­che Lek­tio­nen auf Semes­ter­ba­sis (Kin­der)
Ort nach Ver­ein­ba­rung oder im St. Johann, Basel

-> Ich bie­te auch Online Sit­zun­gen über Sky­pe, Zoom, Mes­sen­ger an.

Ich freue mich über Ihre Kon­takt­auf­nah­me.

Feed­back Musikpädagogik

Seit 9 Jah­ren geht mein Sohn Jonas zu Mascha. Die Freu­de am Spiel ist das eigent­li­che Zen­trum des Kla­vier­un­ter­richts, ohne viel Übungs­druck und aus intrinsi­scher Moti­va­ti­on. Gleich­zei­tig lernt er wesent­li­che Aspek­te der musi­ka­li­schen Theo­rie und — Geschich­te ken­nen. In Jah­res­the­men wer­den auch bestimm­te Stü­cke erar­bei­tet, wodurch die Kin­der sich zum einen gegen­sei­tig moti­vie­ren, zum ande­ren kom­ple­xe­re Struk­tu­ren gemein­sam bewäl­ti­gen. Ins­be­son­de­re dem Zusam­men­spiel der Kin­der wid­met Mascha viel Auf­merk­sam­keit — sie üben so auch im Trio oder Duett.

Kers­tin

Es ist ein wun­der­schö­nes Geschenk, dass mein Enkel L. bei dir Kla­vier­un­ter­richt besu­chen kann.
Umso mehr freut es mich, dass er von dei­ner Sei­te so ein­fühl­sam und pro­fes­sio­nell unter­rich­tet wird — und Lou­vy, im Gegen­satz zum Schul­un­ter­richt, so hoch moti­viert an dei­nem Unter­richt teil nimmt und ger­ne übt.
Es ist wirk­lich ein gros­ses Geschenk, dass mein Enkel so die ADHS- Dia­gno­sen via Musik­un­ter­richt relativiert.

Hei­ni Dalcher

Masha Pne­va ver­steht es gut, die Stim­mun­gen, Res­sour­cen und Gren­zen der Kin­der und Jugend­li­chen zu erfas­sen und dar­auf zu reagie­ren. Sie for­dert und för­dert in gutem Mas­se, übt kei­nen Druck aus und stellt das Musi­zie­ren über Leis­tung. Das ist für die jun­gen Schüler*innen und Eltern sehr angenehm.

Vero­ni­ka

Kla­vier­spie­len ist seit lan­ger Zeit mein Hob­by. Alle ande­ren habe ich schon wie­der aufgegeben.

Vin­cent, 12 J, Klavier

Ich konn­te kaum spre­chen, aber die Bel Can­to Übun­gen haben mir gehol­fen mei­ne Stim­me zurückzuholen!

Chris­ti­na, Gesang